Der Hersteller von Trainings-Modulen für Tischkicker in Steinheim

Zur Kontaktaufnahme

Über mich - einen leidenschaftlichen Tischkickerspieler

Ich Adalbert Lachnit, in Steinheim, freue mich, dass Du Dich für Tischfußball interessierst. Ich selber habe zur Gründerzeit des DTFB (Deutscher Tischfußballbund) mit dem Kickern begonnen, d.h. seit über 50 Jahren beschäftigt mich das Thema Tischkickern.Als Handwerksmeister im Ruhestand, habe ich nun die Zeit, meine Ideen bzgl. Solo-Training zu verwirklichen.

Warum Trainingsmodule?

Der Grundgedanke ist ganz einfach. Das Training ermöglicht es Dir, unter match-ähnlichen Bedingungen zu üben, auch wenn gerade kein Trainingspartner zur Verfügung steht. Wer sich im Bereich des Tischfußballs verbessern will, muss täglich an den Tisch und spielen. Nur auf diese Weise entwickeln sich automatische und spontane Bewegungsabläufe, die für das kontrollierte Spiel benötigt werden. Aber, dadurch dass man ständig den Ball aus dem Auswurfschacht holen muss, werden sowohl die Bewegungsabläufe als auch die Konzentration unterbrochen.


Mit dem entsprechenden Trainingsgerät ist ein besserer Trainingseffekt möglich, d. h. Du profitierst von mehr Kontinuität und Übungszeit am Stück. 



Die Module sind in Sekundenschnelle einsatzbereit. Danach kannst Du einfach drauflosspielen, oder mehrmals denselben Ablauf proben.

Wenn der Ball im Tor versenkt wird, ist schon der nächste Spielball in der 3er oder 5er-Reihe, OHNE EINE HAND VON DEN GRIFFEN ZU NEHMEN.



Beim „Ballmagazin“ werden die ins Tor geschossenen Bälle – je nach Fabrikationstyp – entweder außerhalb oder innerhalb des Tisches gesammelt und wieder ins Magazin gekippt.


Beim „Torwandmodul“ spielt man immer mit demselben Ball. 


Empfehlenswert dazu ist die Spielfeldbegrenzung.


Diese Geräte sind für alle gängigen Tische deutscher Hersteller gebaut, können aber auf Anfrage auch auf andere Tische angepasst werden.

Der "Passblocker" besteht aus einem festen und einem beweglichen Stangenlager. Durch die eigenen seitlichen Bewegungen mitder 5er-Stange, wird das Durchpassen verzögernd blockiert. Man spielt sozusagen gegen sich selbst. Das leichte Handicap durch den Gummizug, erhöht noch die Konzentration und die Geschicklichkeit.


 Ich freue mich auf Deine Kontaktaufnahme und berate gerne.


Kontakt

Adalbert Lachnit

 Krummer Weg 9 89555 Steinheim

 0172 761 57 85

 mykickertrainer@gmail.com

Wir werden die von Ihnen in diesem Formular angegebenen Informationen nutzen, um Sie bezüglich Ihrer Anfrage zu kontaktieren. Durch das Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Informationen aus den genannten Gründen sammeln und nutzen werden. *

*Pflichtfeld